DLG-Wintertagung 2019 in Hannover

DLG Wintertagung 2019

Foto: dlg.org (Pressefoto)

Unter dem Motto „Landwirtschaft am Scheideweg“ fand vom 19. bis 20. Februar in Hannover die DLG-Wintertagung 2019 statt.

„Schon das Motto spricht die schwierige Lage der Landwirte deutlich an“, meint Ekkehard Horrmann, der Präsident des BTG e. V.. „Die Landwirte befinden sich zunehmend in einem Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichen Ansprüchen, gesetzlichen Vorgaben und schwankenden Erzeugerpreisen.“

So wird bereits in der Plenumsveranstaltung auf die Fortschritte in der Landwirtschaft und die nachhaltige Betriebsentwicklung aufmerksam gemacht. In den anschließenden Impulsforen wird diese Thematik aufgegriffen und mit Denkanstößen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft untermauert.

So sprach Präsident Horrmann in seinem Impulsreferat zur Flurbereinigung über die gesellschaftspolitisch hoch aktuelle Bedeutung der Flurneuordnung, was deren vielfältiger Einsatz und die hohe Nachfrage belegen. Die Flurneuordnung sieht er als das zentrale Instrument zur Lösung von Nutzungskonflikten in den ländlichen Räumen. Sie geht nur mit uns Landwirten, weil wir eine sinnvolle Eigentumsstruktur benötigen und wissen, welche landwirtschaftlichen Infrastrukturen gebraucht werden.

Präsentation von Ekkehard Horrmann (Präsident des BTG)

Weitere Bilder, Videos und Informationen: dlg-wintertagung.de

Das könnte Dich auch interessieren …