Fachtagung Landentwicklung und Naturschutz

Am 16. Juni 2016 diskutierten Experten aus ganz Deutschland über die vielseitigen Instrumente der Landentwicklung zum Schutz natürlicher Ressourcen.

Fachveranstaltung Landentwicklung NaturschutzMit der Fachtagung “Landentwicklung und Naturschutz” zeigen der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung (ArgeLandentwicklung) und das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Möglichkeiten der Landentwicklung auf, um den Verlust der biologischen Vielfalt zu stoppen und eine positive Entwicklung einzuleiten.

So wird in der Landentwicklung der Naturschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe mit Gemeinden, Behörden, Verbänden und Wirtschaft ebenso wie mit Bürgerinnen und Bürgern praktiziert. Bei Vorträge, Statements und Diskussion von Experten im BMEL standen die vielseitigen Möglichkeiten und Instrumente im Mittelpunkt.

Schwerpunktthemen waren:

  • Biodiversität und Artenschutz,
  • Biotopverbund,
  • Bodenschutz,
  • Gewässerentwicklung und Auenlandschaften,
  • Kulturlandschaften,
  • Kompensation und Flächenpools,
  • Naturschutzgroßprojekte und Schutzgebiete sowie
  • Bürgerbeteiligung

(Quelle: Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung)

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den einzelnen Vorträgen

Vortrag unseres BTG-Vorsitzenden Ekkehard Horrmann (ca. 11 MB!)

Das könnte Dich auch interessieren …